Mozilla Thunderbird E-Mail Konfiguration mit SSL Verschlüsselung unter Windows

Diese Anleitung beschreibt die Installation und Konfiguration von Mozilla Thunderbird für den E-Mail Server des PING e.V.

Kurzinformationen für Fortgeschrittene

Dienst

Server

(Port) Verschlüsselung

Posteingangsserver (POP3 / IMAP)

secure.ping.de

(110) TLS / (995) SSL

Postausgangsserver (SMTP)

secure.ping.de

(25) TLS / (465) SSL


- Schritt 1 -

Mozilla Thunderbird von hier herunterladen oder von der PING Sicherheits CD/DVD installieren. Den Anweisungen des Installations-Assistenten folgen.


- Schritt 2 -

Lizenzvereinbarungen lesen, verstehen, zustimmen und mit "Weiter" zum nächsten Schritt fortfahren.


- Schritt 3 -

Hier kann man die Einstellung "Standard" belassen und mit "Weiter" fortfahren.


- Schritt 4 -

Etwas Geduld ist hier gefragt.


- Schritt 5 -

Auch hier ist nichts weiter zu unternehmen als auf "Fertig stellen" zu klicken.


- Schritt 6 -

In diesem Schritt fragt Mozilla Thunderbird nach, ob es bestimmte Daten aus anderen E-Mail Programmen importieren soll, z.B. Adressbücher o.ä. Ist kein anderes Programm installiert, so kann auch nichts importiert werden.


- Schritt 7 -

In diesem Abschnitt "E-Mail-Konto" auswählen und mit einem Klick auf die "Weiter" Schaltfläche fortfahren.


- Schritt 8 -

Im Eingabefeld "Ihr Name" Deinen Vor- und Nachnamen eintragen.

Im zweiten Eingabefeld "E-Mail-Adresse" Deine PING E-Mail-Adresse eintragen.

Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Weiter" gelangen wir zum nächsten Fenster.


- Schritt 9 -

Hier müssen wir Mozilla Thunderbird einige Details über das E-Mail Konto verraten.

Zuerst den Typ des Posteingang-Server auf POP festlegen. (Roter Rahmen)

Im Eingabefeld "Posteingang-Server" - secure.ping.de eintragen. (Blauer Rahmen)

Darauf folgend werden wir gefragt, ob wir einen "Globalen Posteingang" wünschen. (Magenta Rahmen) Diese Option ist für die Funktion unwichtig. Sie bewirkt lediglich, daß bei Verwendung mehrerer E-Mail Konten die E-Mails in einem Posteingang zusammen gefasst werden (Häckchen gesetzt) oder ob es für jedes E-Mail Konto eine separaten Posteingang geben soll (Häckchen nicht gesetzt). Im Eingabefeld "Postausgang-Server (SMTP)" ebenfalls secure.ping.de eintragen. (Grüner Rahmen)

Zum nächsten Fenster geht es mit "Weiter".


- Schritt 10 -

Damit PINGs E-Mail Server weiß, wer Du bist, musst Du dem E-Mail Programm Deine Identität in diesem Fenster mitteilen. Deinen korrekten "POP3 Benutzernamen" kannst Du aus den Dir zugestellten Zugangsdaten entnehmen.

Auf "Weiter" klicken um fortzufahren.


- Schritt 11 -

Damit wir später das E-Mail Konto im Thunderbird identifizieren können, vergeben wir hier einen Namen. Gern kann der automatisch vorgeschlagene Name übernommen werden.

Auf "Weiter" klicken um fortzufahren.


- Schritt 12 -

Zur Kontrolle sehen wir hier nochmal alle gemachten Eingaben. Da noch wenige Einstellungen nötig sind, das Häckchen bei "Nachrichten jetzt herunterladen" entfernen und auf "Fertig stellen" klicken.


- Schritt 13 -

Dies ist die eigentlich Bedienoberfläche von Thunderbird. Wie vorhin erwähnt müssen wir noch ein paar Eingaben machen. Dazu auf der linken Seite das gerade erstellte E-Mail Konto auswählen (hier m.mitglied@ping.de). Ein Klick auf "Konten-Einstellungen bearbeiten" führt uns zum nächsten Schritt und Bild.


- Schritt 14 -

thunderbird-08.png

Hier auf "Server Einstellungen" klicken. Im Abschnitt "Sicherheit und Authentifizierung" muss SSL - wie gewohnt - mit einem Klick ausgewählt werden. Nun ändert sich der Port auf 995. Somit ist die Einrichtung der Verbindung zum Posteingangsserver (POP3) nun abgeschlossen. Abschließend muss nun die Verbindung zum Postausgangsserver (SMTP) konfiguriert werden.


- Schritt 15 -

thunderbird-09.png

Im linken Bereich Postausgang-Server auswählen. Im mittleren Bereich den richtigen Postausgang-Server auswählen (.... - secure.ping.de) und den "Bearbeiten" Knopf betätigen. Es erscheint nun folgendes Fenster:


- Schritt 16 -

thunderbird-10.png

Im Eingabefeld "Beschreibung" kann etwas Beliebiges eingetragen werden - das Feld kann jedoch auch einfach leer bleiben. Bei "Server" sollte secure.ping.de voreingetragen sein. Im Abschnitt "Sicherheit und Authentifizierung" das Häkchen "Benutzername und Passwort verwenden" setzen. Ebenfalls wie der Posteingangsserver verlangt der Postausgangsserver Deine Identität, im Feld "Benutzername" sollte Dein SMTP Benutzername ebenfalls voreingetragen sein, bitte kontrollieren. Dieser Benutzername ist mit dem POP3 Benutzernamen identisch. Zu entnehmen ist er aus den Dir zugestellen Zugangsdaten. Nur noch als Verbindungs-Typ SSL auswählen - auch hier ändert sich der Port automatisch auf 465. Dieses Fenster mit "OK" bestätigen.


- Schritt 17 -

Als letzten Schritt nur noch das Konfigurationsfenster (Konten) mit "OK" schließen. Es sollte nun wieder die eigentliche Bedienoberfläche von Mozilla Thunderbird zu sehen sein. Die Konfiguration von Mozilla Thunderbird ist nun abgeschlossen.

Ist alles richtig konfiguriert, kommt nach einem Klick auf die Schaltfläche "Abrufen" ein Fenster, in dem die Eingabe des E-Mail Passworts gefordert wird. Das Passwort (auch aus den Dir zugestellten Zugangsdaten zu entnehmen) eingeben und mit "OK" bestätigen. Wenn in Deinem Postfach E-Mails vorhanden sind werden diese nun abgeholt und angezeigt.


Bei Fragen und Problemen steht die PING e.V. Hotline beratend zu Seite. Du erreichst uns per E-Mail unter hotline@ping.de oder telefonisch unter 0231 / 97910. Gern freuen wir uns über Deinen Besuch bei uns im Vereinsbüro. Zusätzlich erreichst Du uns im Jabber live Chat - Channel ping-hotline auf conference.jabber.ping.de.

Anleitungen/Thunderbird-SSL (last edited 2009-01-18 20:42:34 by localhost)